HomeKletteranmeldung
KontaktImpressum
www.alpenverein.de BB Panorama

360° Tour durch den Bochumer Bruch

Naturschutz im Bochumer Bruch



Zwei Junguhus im Bochumer Bruch.
(Foto M. Gerritzen)

Der Bochumer Bruch ist Rückzugsgebiet verschiedener Tier- und Pflanzen-Arten. Seit 2005 sind jedes Jahr erfolgreiche Uhubruten nachgewiesen. In manchen Frühjahren, wenn die Bruchsohle von Wasser bedeckt ist, kann man dem Konzert der Kreuzkröten lauschen und später, wenn die Sonne im Hochsommer die Bruchsohle erwärmt, Waldeidechsen beobachten, die sich auf den Steinen sonnen.

 

Viele Kletterinnen und Kletterer setzen sich regelmäßig dafür ein, die Artenvielfalt im Bochumer Bruch zu schützen und zu bewahren. Bei der Biotoppflege arbeiten sie vertrauensvoll mit der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Mettmann, Ornithologen und Zoologen zusammen.

 

 

Mehr über unsere Naturschutzarbeit






Fotos: M. Gerritzen, G. Görtz (2), C. Fischer.


Zu den Uhus.

Mehr über das Artenschutzkonzept.

Zu den Reptilien und Amphibien.

Mitmachen? Mitmachen!